Junko Baba

Junko Baba

Geboren in Fukuoka /JAPAN.

Ihr Großvater Hideo Baba, ein Tanka-Meister, war der Gründer der Itoshima-Tanka Künstlervereinigung. Ihre Mutter stammt aus der Shodo-Meister Familie Tohaya, die in der Mitte des 19. Jh die Touden-Shodoschule in Fukuoka gegründet hat.

Bereits als Kind hatte sie Kalligraphieunterricht bei ihrer Mutter Kyoko.
Weiterführende Kalligraphie-Studien bei Meisterin Suiho Narita.
Mit 18 Abschluss des Nihon-Shuji Lehrerdiploms.

Nach dem Gesangsdiplom (Magister) an der Musashino Musik Universität in Tokyo kam sie an die Universität Mozarteum in Salzburg, wo sie im Fach Lied und Oratorium ihr Diplom mit Auszeichnung ablegte.

  • Seit 1993 Sängerin am Linzer Landestheater engagiert.
  • Seit 1996 Leiterin des Schubert Seminars (Interpretation Musik und Deutsche-Literatur) in Fukuoka (Japan)
  • Seit 2011 Vorträge an der Seinan Universität in Japan
  • Seit 2011 Japanische Kalligraphie Unterricht im Atelier Operngasse
  • Seit 2012 Vorträge im Leopold Museum und in der Universität Wien
  • Seit 2013 Leiter der österreichischen Zweigstelle der Nihon Shuji Kalligraphie Schule